Recycling
Angesichts des hohen Wertes von Edelmetallen
ist die Rückgewinnung auch kleinster Mengen
wirtschaftlich lohnend. Als Hauptquellen bei
Gold kommen entsprechend ihrer Verwendung
Schmuckgegenstände, elektronische Bauteile,
Zahnersatz und -füllungen oder Legierungen mit
entsprechendem Edelmetallanteil in Frage. Silber
wird außerdem aus Altfilmen, Fotopapieren und
Fixierbädern der Fotoindustrie zurückgewonnen,
Platin vor allem aus dem Einschmelzen von Ab-
gaskatalysatoren.

Da die Edelmetalle in aller Regel nicht rein,
sondern in Verbindung mit anderen Metallen
bzw. als Legierungskomponenten verwendet
werden, ist ein zum Teil hochkomplexer Auf-
bereitungs- und Scheideprozeß erforderlich,
um sie zurückzugewinnen.

Dennoch liegt die produktbezogene Recycling-
rate bei über 90 Prozent.